Fachangestellte/r (m/w/d) f. Bibliotheks- u. Informationsdienste (FR Bibliothek)

Fachangestellte/r (m/w/d) f. Bibliotheks- u. Informationsdienste (FR Bibliothek)

Wo: Landgericht Hildesheim
Wann: 01.05.2023
Einstellungsbehörde: Landgericht Hildesheim
Besoldungs-/Entgeltgruppe: EG 6
Bewerbungsschluss: 13.01.2023

In der Bibliothek des Landgerichts Hildesheim ist zum 01.05.2023 der Arbeitsplatz einer Fachangestellten / eines Fachangestellten (m/w/d) für Bibliotheks- und Informationsdienste (Fachrichtung Bibliothek) – zu besetzen. Es werden entweder eine Vollzeitkraft oder alternativ zwei Halbtagskräfte eingestellt (EG 6 TV-L).

Ihr künftiger Tätigkeitsbereich umfasst im Wesentlichen:
• Zugangsverwaltung und -kontrolle für Zeitschriften, Zeitungen und Fortsetzungswerke sowie die Verwaltung von Zeitschriftenumläufen und das Einsortieren laufender Fortsetzungswerke
• Beschaffung neuer Fachliteratur und Verwaltung der zugewiesenen Haushaltsmittel einschl. Erfassung der Kassenanweisungen im Haushaltsvollzugssystem
• Bindeverwaltung, insbesondere die Vor- und Nachbereitung sowie die Auftragserteilung für die Buchbinderei
• Benutzerinnen- und Benutzerverwaltung
• Informationsvermittlung und Recherche sowie die Digitalisierung und Bereitstellung von Medien, Fernleihe/Fernentleihe innerhalb des Justizverbundes
• Inventur
• Inventarisierung
sowie
• Verwaltungsaufgaben der Behörde nach Einzelzuweisung (z.B. Pflege Intranet/Internet).

Qualifikation:

Erwartet werden:
a) der Nachweis eines Real- oder Hauptschulabschlusses sowie einer abgeschlossenen Ausbildung zur/zum Fachangestellten für Medien- und Informationsdienste (Fachrichtung Bibliothek) oder eines als gleichwertig anerkannten Bildungsstandes
b) Geschulter Umgang mit MS-Office-Programmen
c) Kenntnisse im Umgang Softwareprodukten u.a. WinIBW (PICA) sind wünschenswert
d) Organisationstalent, Team- und Kontaktfähigkeit, freundliches Auftreten
e) gute Auffassungsgabe und sorgfältiges Arbeiten
f) Bereitschaft zur Übernahme weiterer, gerichtsinterner Verwaltungsaufgaben.

Erfahrungen im Umgang mit dem Internet sowie gute Rechtschreibung und Grammatik werden vorausgesetzt.

Ihrem Bewerbungsschreiben fügen Sie bitte folgende Unterlagen bei:

• tabellarischer Lebenslauf
• eine Kopie des Berufsausbildungszeugnisses
• Kopien der Zeugnisse über Beschäftigungen nach Abschluss der Berufsausbildung

Ihre Bewerbung richten Sie bitte an:

Bewerbungen können bis zum 13.01.2023 und bevorzugt per E-Mail an die Präsidentin des Landgerichts Hildesheim (E-Mail-Adresse: LGHIVerwaltungspoststelle@justiz.niedersachsen.de) eingereicht werden.

Ansprechperson:

Frau Birgitta Garbs
Telefon: 05121968480
Email: birgitta.garbs@justiz.niedersachsen.de

Skip to content