Justizangestellte/r (m/w/d)

Justizangestellte/-r (m/w/d) in einer Serviceeinheit

Wo: Amtsgericht Osnabrück
Wann: ab 01.07.2022
Einstellungsbehörde: Amtsgericht Osnabrück
Teilzeiteignung: Ja
Besoldungs-/Entgeltgruppe: E 5/ E 6
Bewerbungsschluss: 03.06.2022

Beim Amtsgericht Osnabrück ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle einer Justizangestellten / eines Justizangestellten  (w/m/d) in einer Serviceeinheit in Rechtssachen zu besetzen.

Für die Dauer der Beschäftigung erfolgt die Eingruppierung nach E 5 TV-L. Bei Vorliegen der tarifrechtlichen Voraussetzungen kann eine Höhergruppierung nach Entgeltgruppe 6 TV-L erfolgen.

Die Einstellung erfolgt voraussichtlich zunächst befristet für 1 Jahr.

Qualifikation:

  • eine abgeschlossene Berufsausbildung zum/zur Justizfachangestellten oder zur/zum Rechtsanwalts- und Notargehilfen oder einen als gleichwertig anerkannten Ausbildungsberuf
  • Anwenderkenntnisse in den gängigen MS-Office-Produkten
  • gute Deutschkenntnisse in Schrift und Wort
  • sehr gute Belastbarkeit und Flexibilität
  • Kooperations-, Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • Erfahrungen über die Arbeitsabläufe in Gerichten oder Staatsanwaltschaften sind wünschenswert, aber nicht Voraussetzung

Ihrem Bewerbungsschreiben fügen Sie bitte folgende Unterlagen bei:

  • tabellarischer Lebenslauf
  • ggf. Lichtbild
  • Ablichtung  des letzten Schulzeugnisses bzw. der Nachweis über einen gleichwertigen Bildungsabschluss
  • eine Kopie des Berufsausbildungszeugnisses
  • Kopien der Zeugnisse über Beschäftigungen nach Abschluss der Berufsausbildung

Ihre Bewerbung richten Sie bitte an:

Amtsgericht Osnabrück
Frau Präsidentin
z.Hd. Frau Zandman

Kollegienwall 29/31
49074 Osnabrück

oder als E-Mail an: agospoststelle@justiz.niedersachsen.de

Ansprechpersonen:
Frau Zandman
0541 315 2292
Catharina.Zandman@justiz.niedersachsen.de

 

Skip to content